Wechselt zum Inhalt

HP-Pixel-Richtlinie

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument bezieht sich auf alle LCD-Monitore, HP TouchSmart-PCs und All-in-One-PCs mit Flachbildmonitoren von HP und Compaq, die ab 2003 hergestellt wurden.
HINWEIS:Dieser Artikel bezieht sich nicht auf Display-Hardware in Notebook PCs.

Pixel- und Subpixelfehler

Was ist ein Pixel?
Unter einem Pixel, kurz für "Picture Element" (Bildelement), versteht man einen einzelnen Punkt in einem Bild. HP TouchSmart-PCs, All-in-One-PCs und LCD-Flachbildschirme zeigen Bilder an, indem Sie die Anzeige in Tausende (oder Millionen) von Pixeln aufteilen, die in Spalten und Reihen angeordnet sind. Die Pixel befinden sich nahe beieinander, sodass sie verbunden erscheinen.
Ein vollständiges Pixel besteht aus einem roten, einem grünen und einem blauen Subpixel.
Was versteht man unter Pixel- und Subpixelfehlern?
Unter einem Vollpixelfehler versteht man einen hellen weißen oder deutlich sichtbaren schwarzen Fleck auf dem Display. Gemäß der Monitorspezifikation von HP sind keine Vollpixelfehler erlaubt.
Ein Subpixelfehler wird auch Dot-Fehler genannt.
Helle Dot-Subpixelfehler sind ständig "an", d. h. sie zeigen dauerhaft eine rote, grüne oder blaue Stelle auf dem Display an.
Dunkle Dot-Subpixelfehler sind ständig "aus", d. h. sie zeigen dauerhaft eine dunkle Stelle auf dem Display an.
Auch ein anderer Fehlertyp, der durch mikroskopisch kleine Fremdkörper im Herstellungsprozess verursacht wird, kann in Erscheinung treten. Die Verunreinigung zeigt sich als dunkler "Fleck", der eine oder mehrere Subpixel betrifft. Diese Fehler sind nicht wirklich Pixel- oder Subpixelfehler. Diese Art der Verunreinigung ist gemäß den HP-Richtlinien nicht erlaubt.
Dunkler Subpixelfehler – In diesem Bild entsteht eine dunkle Stelle auf einem weißen Untergrund durch ein grünes Subpixel, das sich im "Aus"- oder dunklen Status befindet.
Heller Subpixelfehler – In diesem Bild wird eine helle Stelle auf einem schwarzen Untergrund von Subpixeln (in diesem Fall einem roten Subpixel) im "An"-Status verursacht.
Verschmutzungen in der LCD-Struktur können zu dunklen Stellen führen. Unter einem Mikroskop betrachtet können diese Stellen von einem "Aus"-Subpixel unterschieden werden, da die Form des verunreinigenden Fremdkörpers sichtbar wird.

Verstehen der HP-Pixel-Richtlinien

Welche Richtlinie auf Ihren Monitor zutrifft, hängt von dem Herstellungsdatum ab. Die folgenden Richtlinien gelten während des Zeitraums der beschränkten HP-Herstellergarantie:
Richtlinie für HP-Monitore und All-in-One-PCs, die ab Mai 2009 hergestellt wurden:
Helle SubpixelfehlerMaximal 2
Dunkle SubpixelfehlerMaximal 5
Gesamt – helle sowie dunkle Subpixelfehler zusammenMaximal 5
Vollpixelfehler:0 erlaubt
Richtlinie für HP-Monitore und All-in-One-PCs, die vor Mai 2009 hergestellt wurden:
Helle SubpixelfehlerMaximal 3
Dunkle SubpixelfehlerMaximal 5
Gesamt – helle sowie dunkle Subpixelfehler zusammenMaximal 5
Vollpixelfehler:0 erlaubt
Das Herstellungsdatum finden Sie auf dem Etikett an der Rückseite des Monitors oder All-in-One-PCs.

Die Zero Bright Dots Guarantee (Keine-hellen-Punkte-Garantie) von HP für bestimmte 24-bis-30-Zoll-Performance-Displays

Für bestimmte 24-bis-30-Zoll-Performance-Displays garantiert HP, dass keine hellen Punkte auftreten.
Diese Richtlinie gilt für ZR2440W, ZR2740W, ZR30W, Z24I, Z27I, Z30I und LP2480ZX (unabhängig vom Herstellungsdatum):
Helle SubpixelfehlerMaximal 0
Dunkle SubpixelfehlerMaximal 4
Gesamt – helle sowie dunkle Subpixelfehler zusammenMaximal 4
Vollpixelfehler:0 erlaubt
HINWEIS:Die hierin enthaltenen Informationen können ohne Ankündigung geändert werden. Die einzigen Garantieansprüche für HP-Produkte und -Dienste sind in den Garantieerklärungen festgehalten, die mit diesen Produkten und Diensten geliefert werden. Keine Informationen in diesem Dokument stellen eine zusätzliche Garantie dar. HP übernimmt keine Verantwortung für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument.

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube